Benjamin Raich

Weg der Skilegenden in Innerkrems

Tirol, geb. 28. Februar 1978

  • „Doppelolympiasieger“
Lebensmotto: Lebe im Hier und Jetzt und gib dabei alles!
Bezug zur Region “Nockberge“: „Speziell in meiner Jugend habe ich sehr viele Rennen hier bestritten – meine erste Abfahrt bin ich in Innerkrems gefahren. Bis heute bin ich immer wieder gerne hier, um die guten Trainingsmöglichkeiten zu nutzen.“

Bedeutendste Erfolge:

Olympische Winterspiele:

  • Bronze Slalom, Salt Lake City (USA) 2002
  • Bronze Kombination, Salt Lake City (USA) 2002
  • Gold Slalom, Turin (ITA) 2006
  • Gold Riesentorlauf, Turin (ITA) 2006

Weltcup:

  • Weltcupsieger gesamt, 2006
  • 5 x 2. Platz Weltcup gesamt, 2005, 2007–2010
  • 3 x Weltcupsieger Slalom, 2001, 2005 & 2007
  • 2 x Weltcupsieger Riesenslalom, 2005 & 2006
  • 2. Platz Weltcup Riesenslalom 2008
  • 3. Platz Weltcup Riesenslalom 2010
  • Weltcupsieger Kombination 2010
  • 3. Platz Weltcup Super-G 2008

Weltcuprennen:

  • 38 x Sieger, 1999–2009

Alpine Skiweltmeisterschaften:

  • Silber Slalom, St. Anton (AUT) 2001
  • Gold Slalom Bormio (ITA) 2005
  • Gold Kombination, Bormio (ITA) 2005
  • Gold Teambewerb, Bormio (ITA) 2005
  • Silber Riesentorlauf, Bormio (ITA) 2005
  • Bronze Super-G, Bormio (ITA) 2005
  • Gold Teambewerb Are (SWE) 2007
  • Silber Super-Kombination Are (SWE) 2007
  • Silber Riesentorlauf Val-d‘Isère (FRA) 2009

Zurück zu Janica Kostelic | Weiter zu Franz Klammer